Seite wählen

Beratungsknoten gegen

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus ist leider ein zunehmendes Problem in unserer Gesellschaft.

Der Beratungsknoten leistet aufklärende, präventive und unterstützende Arbeit, um rechtsextreme Tendenzen einzudämmen, Opfer zu unterstützen und Demokratie aktiv zu fördern.

Zu den Aufgaben gehört auch, Schulen und Institutionen für die Thematik zu sensibilisieren, Informationsmaterialien zu erstellen und zum Abbau von Ressentiments beizutragen.

Der Beratungsknoten wird aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ finanziert.

Ansprechpartnerin

Nicola Rosendahl

Tel.: 06571 / 999 0 321
Fax: 06571 / 999 0 331
Nicola.Rosendahl@palais-ev.de